From 1 - 10 / 517
  • Download des Datensatzes Wahlbezirke der Stadt Soest (Stand: 2017) als AtomFeed

  • Dieser Dienst stellt für das INSPIRE-Thema Geografische Bezeichnungen aus ALKIS umgesetzte Daten bereit. Stand der verwendeten Daten: 01.07.2019.

  • Der Kartenlayer Hohe Wahrscheinlichkeit (HQ10-HQ50) beinhaltet: - Flächennutzung im überschwemmten Bereich - Überschwemmungsgrenzen - Anzahl der betroffenen Einwohner im überschwemmten Bereich ohne techn. Hochwasserschutz pro Ortslage

  • Dieser Datensatz enthält die Daten zum Informationssystem Rohstoffübersichtskarte von Nordrhein-Westfalen 1 : 500 000 (IS RÜK 500). Die Karte gibt einen generalisierten Überblick über die Verteilung der Rohstoffvorkommen in Nordrhein-Westfalen. Sie zeigt aktuell und historisch relevante Rohstoffvorkommen von Kohle und Gas, Steine und Erden sowie von Salzen, Erzen und Mineralien.

  • WMS-Dienst für die Ansicht aller rechtskräftigen oder in Aufstellung befindlichen Bauleitplänen (Bebauungspläne, Flächennutzungsplan sowie Veränderungssperren) der Stadt Kaarst

  • Der Karten-Layer "Verordnung ersetzende Vertragsfläche" kann im Web Map Service Landschaftsinformationssammlung (WMS LINFOS) ausgewählt werden und zeigt die räumliche Lage der FFH-Gebietsflächen in Nordrhein-Westfalen, bei denen die Sicherstellung über Verträge mit Grundeigentümern oder Nutzerverbänden erfolgt ist. Die FFH-Richtlinie 92/43/EWG zielt darauf ab, einen günstigen Erhaltungszustand der natürlichen Lebensräume und wildlebenden Tier- und Pflanzenarten von gemeinschaftlichem Interesse zu bewahren oder wiederherzustellen. Zur Gewährleistung dieses Ziels sind die in der Gemeinschaftsliste der EU bestätigten FFH-Gebiete von den Mitgliedsstaaten als Besondere Schutzgebiete (SAC = Special Area of Conservation) auszuweisen. Die Schutzausweisung richtet sich in Nordrhein-Westfalen nach den Vorgaben der VV-Habitatschutz, Nr. 3.1. und erfolgt in der Regel durch Festsetzung als Naturschutzgebiet. Bei einer Reihe von Gebieten wird die Sicherstellung allerdings gemäß § 32 Abs. 4 BNatSchG über Verträge des Landes Nordrhein-Westfalen mit Grundeigentümern bzw. Nutzerverbänden gewährleistet.

  • Kupferbelastung der Waldböden in mg pro kg

  • Der Dienst stellt die nationalen Schutzgebiete des Landes Nordrhein-Westfalen dar. Je nach Schutzziel und Schutzbedürftigkeit kommen in Nordrhein-Westfalen unterschiedliche Schutzkategorien zum Tragen: Typische Ausprägungen ganzer Landschaften werden z.B. in Landschaftsschutzgebieten (LSG) erhalten. Der Schutz von seltenen und wertvollen Lebensräumen mit ihrer charakteristischen Artenausstattung erfolgt über die Ausweisung von Naturschutzgebieten (NSG). Großräumige Naturlandschaften von besonderer Eigenart, die einer möglichst ungestörten Entwicklung überlassen werden sollen, können zu Nationalparken erklärt werden. Die Notwendigkeit des Schutzes ergibt sich aus der Seltenheit und Empfindlichkeit eines Gebietes.

  • Die Karte zeigt die spezifische Energieleistungsdichte in 125 m Höhe über Grund. Die Karte wurde NRW-weit in einer Auflösung von 100 x 100 m modelliert und mit den Erträgen bestehender Windenergieanlagen in NRW validiert. Die spezifische Energieleistungsdichte ist ein Maß für die Leistung des Windes, der eine Fläche durchströmt. Sie gibt an, wie viel Leistung (in Watt) pro Quadratmeter Rotorfläche umgesetzt wird. Die spezifische Energieleistungsdichte gibt einen Hinweis darüber, wie ein Standort für die Windenergienutzung geeignet ist.